TF7700 Festplatte über Ext2 in Windows einbinden

aus TopfWiki, der freien Wissensdatenbank

Durch das Öffnen des Gehäuses gehen alle Garantie und Gewährleistungssansprüche verloren. Das Wechseln der Festplatte erfolgt auf eigene Gefahr. Der Autor oder die Betreiber dieses Wikis sind für eventuelle Schäden am Gerät nicht verantwortlich.
Vor dem Öffnen des Gehäuses muss der Topfield immer vom Stromnetz getrennt werden. Bei Arbeiten im Gerät unter Spannung besteht Lebensgefahr!


Eine schnelle Methode Filme und mp3 Files von der Platte des TF7700 auf den Rechner zu bekommen, ist der direkte Anschluss der ausgebauten Festplatte des TF7700 an den PC/Laptop.

Da die Platte des TF7700 mit EXT2 formatiert ist, muss die Platte über einen geeigneten Treiber in Windows eingebunden werden. Nach dem Anschluss an den PC können mit hohen Übertragungsraten Daten auf den PC bzw. vom PC auf die Topfield Platte kopiert werden.


Vorgehen

  1. Ausbau der Platte aus dem TF7700
  2. Anschluss an den PC
    - Entweder direkt an eine SATA Schnittstelle
    - Ãœber geeignete USB Adapter
  3. Installation der Treiber für EXT2
    - Ext2Fsd (http://ext2fsd.sourceforge.net) oder
    - Ext2FS (http://www.fs-driver.org/index.html) oder
    - Explore2fs (http://www.chrysocome.net/explore2fs)
  4. Dateien transferieren
  5. Platte wieder in den TF7700 einbauen

Vorsicht: jedes Schreiben oder Verändern von Dateien auf die Platte des TF7700 kann dazu führen, dass diese nicht mehr vom Topf erkannt wird. In dem Fall hilft meist nur noch das Formatieren der Platte. Dabei gehen alle Dateien auf der Platte verloren!

Tipp: Man kann sich auch einen sATA -- USB Adapter besorgen, das Gehäuse öffnen, den Adapter an die Platte und den USB des PC anschließen. Dann muss man noch nicht mal ausbauen
'Persönliche Werkzeuge