Erstinstallation Enigma 2 auf dem TF7700

aus TopfWiki, der freien Wissensdatenbank

Hinweis: Das Enigma2 Wiki für den TF7700 ist umgezogen und ab sofort über das AAF-Forum zu finden

Die Artikel hier werden seit September 2010 nicht mehr gepflegt, bleiben aber vorerst stehen, bis das AAF-Wiki voll funktionstüchtig ist.

Durch das Aufspielen von Enigma2 gehen u.U. alle Garantie und Gewährleistungssansprüche verloren. Das Installieren von Enigma2 erfolgt auf eigene Gefahr. Der Autor oder die Betreiber dieses Wikis sind für eventuelle Schäden am Gerät nicht verantwortlich.

Bei einer Installation von Enigma2 werden grundlegende Veränderungen im TF7700 durchgeführt. Obwohl die auf das aktuelle Release von Team Ducktales basierenden Images relativ stabil laufen, handelt es sich um eine Betaversion. Vor einer Installation auf die interne HD des Receivers sollten daher alle releavnten Dateien (Aufnahmen, Settings. etc) gesichert werden!

Inhaltsverzeichnis

Kurzbeschreibung Erstinstallation Enigma2

Nachfolgend eine Installations Kurzbeschreibung für eine Erstinstallation (Update siehe hier!!) .

Wer Enigma2 zum ersten mal installiert, muss die Datei Enigma_Installer.ini anpassen!!!!!!!

Es wird dringendst empfohlen, die ausführliche Beschreibung zu verwenden.

1) Die Installationsdateien auf einen FAT32 (das HP USB Format Tool (http://www.chip.de/downloads/HP-USB-Disk-Storage-Format-Tool_23418669.html) formatiert richtig!), nicht schreibgeschützten USB-Stick ins root kopieren

  • rootfs.tar.gz
  • uImage
  • Enigma_Installer.tfd
  • Enigma_Installer.ini

2) Enigma_Installer.ini Datei anpassen mit einem Linux kompatiblen Editor, z.B. PSPad.

Wichtig vor allem bei der Verwendung von AAF Images, da die in der Regel mit den Parametern für einen update ausgeliefert werden.

Alles was in der ini steht und mit der Raute, also dem # beginnt, ist nur Kommentar und dient zur Erklärung.

Die eigentlichen Parameter sind also die Zeilen ohne # vorne unter [parameter].

Die Parameter müssen bei der Erstinstallation (aber nur dann!) von Enigma genau so aussehen:

[parameter]
partition=1
createmini=0
keepsettings=0
keepbootargs=0


usbhdd=0
format=1
update=1

Installationsdateien und eine vorkonfigurierte Enigma_installer.ini für die Erstinstallation findet ihr hier (http://www.file-upload.net/download-2664792/Enigma_Installer-Erstinstall.zip.html)

Wenn in eurer Enigma_Installer.ini die Parameter so oder ähnlich aussehen

no_partition
no_format
no_update
keep_settings
usb_hdd

müsst ihr hier lesen, wie die Parameter aussehen müssen (nämlich genau so, wie sie hier oben stehen. Dann habt ihr die "alte" Installer.ini


3)Über das TF Menü USB-Firmwareupdate mit der Enigma_Installer.tfd starten, Stick nicht entfernen!

4) Wenn END am Display steht, Topf starten

5) Die Installationsroutine läuft an, Dauer ca. 10min, wenn ein Bild am Fernseher erscheint, Grundkonfiguration Enigma durchführen

6) Erst jetzt den USB-Stick abziehen, Topf neu starten

Ausführliche Beschreibung Installation von Enigma2

Wer zum ersten Mal (!immer noch die Beschreibung für eine Erstinstallation!!!) auf dem Tf7700 installiert, sollte die nachfolgende Beschreibung genauestens befolgen (Update-Beschreibung hier)

Die Beschreibung ist hoffentlich so verfasst, dass auch Linux Laien die Installation von Enigma2 problemlos durchführen können.

Lasst euch nicht von der Länge der Beschreibung abschrecken, das ist nur so viel, weil eben jeder Schritt genau aufgeführt ist.

Vorbereitungen

Noch einmal der Hinweis: bei der Erstinstallation von E2 wird auf jeden Fall die Festplatte formatiert, d.h. alle vorhandenen werden Aufnahmen gelöscht!!!!

1) Das Enigma2 Image downloaden, ggf. entpacken. Ein komplettes Image enthält 5 Dateien

  • Release_Notes.txt
  • rootfs.tar.gz
  • uImage
  • Enigma_Installer.tfd
  • Enigma_Installer.ini

2) Wer genug Englisch versteht, sollte die im Image enthaltenen Release_Notes.txt lesen (in modifizierten Releases auch manchmal als Readme.txt enthalten)

3) Ein USB-Medium (USB-Stick oder USB-Platte) mit FAT 32 formatierten. Erprobt ist zum formatieren folgendes HP-Tool (http://www.wintotal.de/softw/?action=broken&id=3181). Das USB-Medium darf nicht schreibgeschützt sein und darf nur eine Partition enthalten. Ein spezieller Name für den Stick ist nicht nötig.

4) Auf dem USB Medium folgende 4 Dateien kopieren.

  • rootfs.tar.gz
  • uImage
  • Enigma_Installer.tfd
  • Enigma_Installer.ini

5) Ggf Enigma_Installer.ini Datei anpassen. Im AAF Image ist die Installer.ini für einen update von E2 konfiguriert, daher muss die Installer.ini angepasst werden, wenn man eine Neuinstallation macht.

Ein Parameter wird dann "aktiv" wenn er auf '1' steht (hinter dem =)!! Ein Parameter ist inaktiv wenn er auf '=0' steht. Wenn ich also nicht partitionieren will muss 'partition =0' eingestellt werden usw.

Alle anderen Veränderungen bleiben ohne Wirkung! Wenn er die Installationsroutine keine "bekannten" Parameter findet, läuft der Parameter mit '=0' durch. Eine leere Installer.ini bewirkt so z.B.: "keine Partitionierung, keine Formatierung, kein Update, Settings nicht behalten, nicht auf USB-HDD installieren", d.h. es wird nichts gemacht...und nichts zerstört!!

Nicht vergessen: einem Linux kompatiblen Editor verwenden, z.B. PSPad

Die Parameter müssen bei jeder Erstinstallation von E2 genau so aussehen:

[parameter]
partition=1
createmini=0
keepsettings=0
keepbootargs=0


usbhdd=0
format=1
update=1

Installationsdateien und eine vorkonfigurierte Enigma_installer.ini für die Erstinstallation findet ihr hier (http://www.file-upload.net/download-2664792/Enigma_Installer-Erstinstall.zip.html)

Wenn in eurer Enigma_Installer.ini die Parameter so oder ähnlich aussehen

no_partition
no_format
no_update
keep_settings
usb_hdd

müsst ihr hier lesen, wie die Parameter aussehen müssen (nämlich genau so, wie sie hier oben stehen. Dann habt ihr die "alte" Installer.ini


6) Sicherheitshalber die TF7700 Settings sichern (z.B. mit Topset)

7) Es wird dringend empfohlen ein Terminalprogramm an die serielle Schnittstelle des TF 7700 anzuschliessen und den Output während der Installation zu loggen. (z.B. Putty). Das ist nicht zwingend, erleichtert aber die Fehleranalyse, wenn was schiefgeht (was inzwischen sehr selten ist).

8) Fernseher anschalten und auf den Eingangskanal des TF7700 schalten

Installation durchführen

1) USB Stick in den Topfield stecken und während des gesamten Installationsprozesses stecken lassen!

2) Über das TF Menü Firmwareupdate USB auswählen und die Datei "Enigma_Installer.tfd" auf dem USB-Medium auswählen.

3) Auf dem Fernseher erscheint nacheinander "AP99", "AP50" und dann "END". Den TF7700 aus und wieder einschalten.

4) Die Installationsroutine durchläuft die in den Release Notes beschriebenen und über die Enigma_Installer.ini gesteuerten Schritte. Am Display des 7700 sollten nacheinander folgende Ausgaben erscheinen

  • "9 USB STCK" Der USB Stick wird gemountet
  • "STCK DETACH" Bei Installtion auf USB-HDD: Abtrennung des USB-Mediums
  • "HDD ATTACH" Bei Installtion auf USB-HDD: Verbinden mit USB-Medium
  • "8 HDD PART" Festplatte wir Partitioniert
  • "7 HDD FMT" Festplatte root wird formatiert
  • "6 HDD FMT" Festplatte data wird formatiert
  • "5 HDD SWAP" swap wird erstellt
  • "4 ROOT FS" root Files werden installiert
  • "3 LOADER" U-Boot settings werden ins flash geschrieben
  • "2 KERNEL" kernel wird ins flash geschrieben
  • "1 FSCK" File system wird überprüft
  • "0 REBOOT" Reeboot innerhalb von 3 Sekunden

8) Der gesamte Prozess dauert ca. 9-10 min (auch bei einer 1TB Platte!)

9) Nach der Anzeige "0 REBOOT" wird der TF7700 automatisch neu starten. Dieser Neustart kann bis zu 3 min dauern. Also Geduld!

10) Die Routine steuert am Ende des Neustarts nacheinander die Ausgabeschnittstellen zum Fernseher an. Sobald man ein Bild sieht (das kann ein wenig dauern, je nachdem, wie der TF mit dem Fernseher verbunden ist. Bei Scart bis zu 1,5min, da er nacheinenader alle Anschlüsse durchprobiert und immer mind. 15 sek. wartet), mit der Fernbedienung des TF die gewünschte Ausgabeschnittstelle mit OK bestätigen. Auf keinen Fall OK drücken, bevor man kein Bild am TV hat. U.U. ist Enigma dann auf einer Ausgabeschnittstelle eingestellt, die am TV nicht angeschlossen ist. Da man dann kein Bild hat, kann man auch die Grundkonfiguration von Enigma2 (fast) nicht vornehmen.

11) Grundkonfiguration Enigma2 nach den Anweisungen am Bildschirm vornehmen.

12) Erst jetzt den USB-Stick abziehen

13) TF7700 neu starten

Anpassung der Enigma_Installer.ini

Über die Enigma_installer.ini lassen sich verschiedene Installationsparameter einstellen und man kann beeinflussen, was die Installationsroutine machen soll.

Beschreibung der Installer.ini Datei

Allgemeine Problemlösungen bei der Installation

Ruhe bewahren

Bisher hat noch niemand den Topf mit E2 "kaputtgemacht" und allen Leuten, die sich mit Installationsproblemen in den zwei Hauptforen AAF und TF-Forum gemeldet haben, konnte geholfen werden. Manche haben aber sich und den Helfern das Leben unnötig schwer gemacht, weil wild rumprobiert wurde. Wenn der Topf nicht mehr tut: Ruhe bewahren, hier lesen und überlegen, bevor man überhastet Dateien einspielt, Sticks abzieht, Bootvorgänge unterbricht etc.

Und wenn ihr mit Helfern Kontakt habt: macht, was die euch sagen! Nicht schnell mal zwischendrin noch was anderes ausprobieren! Es ist extrem mühsam Leuten zu helfen, die mal noch schnell ausprobieren, ob die Datei XYZ vielleicht hilft!

Generelle Tipps Installation

    • ABSOLUT HÄUFIGSTE URSACHE FÜR PROBLEME!!!!
Ist die Enigma_installer.ini richtig konfiguriert?
  • Stick mit dem Tool hier (http://www.wintotal.de/softw/?action=broken&id=3181) formatieren und nochmal probieren.
  • Anderen Stick ausprobieren.
  • Sticks mehrfach formatieren und Installation versuchen
  • Receiver mit gestecktem Stift komplett stromlos machen, 2 min warten, Stecker einstecken --> er sollte booten und E2 installieren
  • Prüfen dass das "uImage" auf dem Stick keinen Unterstrich von einer fehlgeschlagenen Installation hat
  • Terminal an seriell anschliessen und Output lesen
  • Installation läuft nicht durch
  • Na? Kapitel "Installation" nicht gelesen? Manchmal bleibt die Installation hängen und im Terminal steht auf der letzten Zeile "TF7700>". Lösung: Einfach "boot" eingeben (ohne Anführungszeichen!) und Return drücken.
  • Nochmal die Installationsanleitung hier lesen: wirklich jeden (und jeden heisst jeden!) Schritt genau so gemacht?
  • Ggf. neuen Thread erstellen

Installationsschritt wird nicht gemacht

Die Erst-Installation macht einen der oben beschriebenen Schritte nicht

    • ABSOLUT HÄUFIGSTE URSACHE FÜR PROBLEME!!!!
Ist die Enigma_installer.ini richtig konfiguriert?
  • Wenn schon einmal Installiert wurde:
  • Habt ihr die richtige Parametereinstellung in der Installer.ini?????
  • die Datei uImage wird nach einer Installation mit einem Unterstrich versehen (uImage_). Wenn man also nochmal installiert, muss der Unterstrich weg!

Enigma bootet nach Installation nicht

    • Serielles Kabel vom Topf und vom Laptop abziehen
    • Mit angeschlossenem seriellen Kabel an Laptop und Topf probieren


Kein Bild nach der Installation

Evtl. wurde der falsche Video-Ausgang eingestellt. Neuinstallieren oder in der Datei

/usr/local/share/enigma2/settings folgende Einstellungen auf "true" ändern:

  • config.misc.firstrun=false (Satkonfig, Jugendschutz...)
  • config.misc.languageselected=false (Sprachauswahl)
  • config.misc.videowizardenabled=false (Für Auflösungen usw.)

und die Box neu starten, dann läuft er nochmal in die Erstkonfiguration. Abwarten bis ein Bild kommt!!!!!

Nach erfolgreicher Installation gibt es Ton, aber kein Bild

    • Lösung: Neustart.

Crashlog sichern

Wenn der Topf unter Enigma mal mit Greenscreens abschmiert, findet man in Fehler Logs unter /hdd/12345678.log. Den Experten kann das helfen den Fehler zu beseitigen....

Hilfe

Ein paar mehr Tipps und Hilfe gibt es im Enigma2 Unterforum (http://www.topfield-europe.com/forum/forumdisplay.php?f=115) des Topfield Boards oder im AAF Board

'Persönliche Werkzeuge